Spezialtipp

Die Enden der Parabel /Gravity''s Rainbow

Bild: SWR/Alexander Kluge

Donnerstag, 23:03 Uhr SWR2

SWR2 Hörspiel-Studio

Die Enden der Parabel /Gravity''s Rainbow

Teil 12: Die Gegenmacht". Erzähler Franz Pätzold

Tagestipp

Heute, 19:05 Uhr Ö1

Dimensionen

Vorreiter im Kampf gegen Hepatitis C. Von Sabrina Adlbrecht Jedes Jahr werden am 10. Dezember in Stockholm die Nobelpreise überreicht. Auch heuer stellen die "Dimensionen" die prämierten Forscher und Wissenschafterinnen und ihre Arbeiten im Vorfeld vor. Den Auftakt macht wie üblich der Medizinnobelpreis. 2020 haben ihn Harvey J. Alter, Michael Houghton und Charles M. Rice für die Entdeckung des Hepatitis C-Virus erhalten. Den drei Forschern ist zu verdanken, dass die durch den Erreger verursachte schwere Lebererkrankung, die in ihrer chronischen Form zu Leberzirrhose und Leberkrebs führen kann, grundsätzlich heilbar geworden ist. Die Infektion wird hauptsächlich über Blutkontakte übertragen. Dank den Entdeckungen der drei Forscher gibt es heute hochsensible Bluttests auf das Hepatitis C-Virus, mit denen in vielen Teilen der Welt die transfusionsbedingte Leberentzündung praktisch ausgerottet werden konnte. Zudem ist es gelungen, effektive antivirale Medikamente gegen die Krankheit zu entwickeln.

Konzerttipp

Heute, 20:05 Uhr BR-Klassik

Opernabend

Giuseppe Verdi: "Falstaff" Commedia lirica in drei Akten In italienischer Sprache Sir John Falstaff - Wolfgang Koch Ford - Boris Pinkhasovich Fenton - Galeano Salas Dr. Cajus - Kevin Conners Pistola - Callum Thorpe Mrs. Alice Ford - Ailyn Pérez Mrs. Meg Page - Daria Proszek Bardolfo - Timothy Oliver Nannetta - Elena Tsallagova Mrs. Quickly - Judit Kutasi Chor der Bayerischen Staatsoper Bayerisches Staatsorchester Leitung: Michele Mariotti Aufnahme vom 2. Dezember 2020 im Münchner Nationaltheater PausenZeichen: Maximilian Maier im Gespräch mit der Regisseurin Mateja KoleEnik Alexandra Maria Dielitz im Gespräch mit dem Dirigenten Michele Mariotti Der Wermutstropfen: Kirill Petrenko ist nicht mehr dabei. Der Trost: Es gibt am Dirigentenpult einen Ersatz, dem viel zuzutrauen ist: Michele Mariotti! Trotz der Änderung im Leitungsteam der "Falstaff"-Neuproduktion an der Bayerischen Staatsoper, die von Juli auf Dezember verschoben werden musste, dürfen sich Opernfans freuen. Immerhin ist das als Festspielpremiere geplante Projekt nicht geplatzt. Und auch Kammersänger Wolfgang Koch bleibt nach wie vor im Boot: in der Titelrolle, die einem Bariton viel abverlangt. Einer Partie, mit der einer, der weiß, wie"s geht, das Publikum tief beeindrucken kann. BR-KLASSIK sendet am 3. Dezember den Mitschnitt der Premiere vom Vorabend im Videostream und im Radio.

Hörspieltipp

Heute, 19:04 Uhr WDR3

WDR 3 Hörspiel

Die Universität des Scheiterns Von Moritz Geiser Mit Lena Heiss, Juno Meinecke, Elena Weihe, Amina Gusner, Moritz Geiser, Martin Raack, Nora Weinelt, Milena Michalek, Patrick Rohkegel, Johanna Wolff und Oliver Brod Regie: der Autor Produktion: Autorenproduktion / Deutsche Film- und Fernsehakademie Berlin 2020 Anschließend: WDR 3 Foyer

Featuretipp

Heute, 09:05 Uhr Ö1

Radiokolleg - Die menschengerechte Wildnis

Tiergärten in Österreich (4). Gestaltung: Julia Grillmayr Der Tiergarten Schönbrunn gilt als der älteste bestehende Zoo der Welt. Seit knapp 270 Jahren werden auf diesem Gebiet in Hietzing wilde Tiere gehalten. Die heutige Anlage hat aber nur noch wenig mit der ursprünglichen "kaiserlichen Menagerie" zu tun. Allein ein winziger, karger Löwenkäfig, inzwischen selbst zum Ausstellungsstück geworden, erinnert an die damalige Architektur. Die heutigen Gehege der Tiere sind wesentlich geräumiger und artgerechter. Tiergärten haben heute gänzlich neue Aufgaben und Funktionen, die weit über die Erholung und das Entertainment der Besucherinnen hinausgehen. Sie sind in zahlreiche Forschungs- und Arterhaltungsprojekte eingebunden und international gue vernetzt. Weltweit gibt es Versuche, nicht nur vom Aussterben bedrohte Tiere in Zoos zu halten, sondern diese auch in die freie Natur auszuwildern. Darüber hinaus haben moderne Tiergärten einen Bildungsauftrag, der über Verhalten und Habitat, sowie die Bedürfnisse der Tiere aufklären soll. Dies ändert allerdings nichts an der Tatsache, dass Zoo-Tiere in einem vom Menschen definierten Bereich leben müssen, der um ein Vielfaches kleiner ist als ihr natürlicher Lebensraum. Der Tiergarten ist ein ambivalenter Ort, an dem verschiedene Positionen von Tierschutz und Tierethik deutlich werden. Nicht zuletzt diese Ambivalenz macht den Tiergarten zu einem spannenden Phänomen, um über Mensch-Tier-Beziehungen und die fließenden Grenzen zwischen den menschlichen und nicht-menschlichen Tieren nachzudenken, wie auch die zahlreichen literarischen und kulturellen Bearbeitungen des Zoo-Motivs zeigen. Das Radiokolleg "Die menschengerechte Wildnis" macht einen Rundgang durch ausgewählte Tiergärten und -parks in ganz Österreich und beleuchtet ihre Geschichte, ihr Selbstverständnis und die anhaltende Faszination, die sie umgibt.

Podcast

NDR Info

Nachrichten

Die aktuellen Meldungen aus der NDR Info Nachrichtenredaktion.

Hören

Hörspiel-Download

WDR

17 Days (2/2): Mit dem Motorroller nach Irland

-Reise-Abenteuer- Jonas hat es tatsächlich von Bochum bis zum Hafen in Wales geschafft. Jetzt nur noch schnell rüber nach Dublin, eine Shakespeare-Originalausgabe kaufen und ab zurück nach Bochum. Leider ist die letzte Fähre schon weg - und Jonas hat nur noch neun Tage Zeit! // Von Jonas Baeck / Nach seinem Roman "Wenn die Sonne rauskommt, fahr ich ohne Geld" / Bearbeitung und Regie: Matthias Kapohl / WDR 2020 / www.hoerspiel.wdr.de

Hören